Kunst & Kultur aus allen Bereichen Veranstaltungen in Österreich!

Eine poetische Symbiose von Lyrik, Prosa und Malerei!

Eine poetische Symbiose von Lyrik, Prosa und Malerei!

von 20.03.2018 bis 18.04.2018

Am 20. März gestalten Sigrid Francesca Beckenbauer und Christian S. Boser den Literaturabend bei bilder.worte.töne. Sonjuschka Golovanova und Marie-Luise Schachinger präsentieren Kunstwerke, von denen einige das Resultat ihrer Symbiosemalerei sind.

Einstimmung auf den Frühling mit Literatur und Kunst!

Einstimmung auf den Frühling mit Literatur und Kunst!

von 16.03.2018 bis 12.04.2018

Am 16. März ist der bevorstehende Frühling das Motto des „Jour fixe am 16. im 16.“. BEERASSA (Helga Beer) liest Passendes zum Thema aus ihren beiden Büchern, die auch in Mundart verfasst sind. Die farbenfrohen Bilder von Gerald Wilfling sollen im Betrachter „Frühlingsgefühle“ wecken.

Neu & spannend. Buchpräsentation.Florale Strukturen. Vernissage

Neu & spannend. Buchpräsentation.Florale Strukturen. Vernissage

von 20.02.2018 bis 17.03.2018

Gabriele Schillinger und Günther Zäuner sorgen bei bilder.worte.töne mit ihren Neuerscheinungen von Thriller und Krimis wieder für Spannung. Gabriele Schillinger hat auch eine Serie von Malerei zum Thema „Farben und Formen der Natur“ geschaffen, die sie mit ihren Skulpturen ausstellt.

Erotisches - Fotokunst und Malerei

Erotisches - Fotokunst und Malerei

von 16.02.2018 bis 15.03.2018

Erotisches - Vernissage Wolfgang BÄUML „Symbiosen“ – analoge Fotografie Silvia EHRENREICH „Akte“ – Mixed Media

Orpheum Wien

Orpheum Wien

Top-Künstler aus den Bereichen Kabarett, Konzert etc. live auf der Bühne... aus der Wiener Kulturszene ist das Orpheum Wien einfach nicht wegzudenken! Das Theater im 22. Bezirk in Wien präsentiert auf einer beeindruckenden Bühne ein breit gefächertes Programm mit Kabarett, Musik, Lesungen und vielem mehr.

Theater Drachengasse und Bar&Co

Theater Drachengasse und Bar&Co

Zwischen Mainstream und Avantgarde Theater für alle
Mit unseren Eigenproduktionen halten wir seit Jahren mit Erfolg eine ganz spezielle Nische besetzt: neues Autorentheater, Erst- und Uraufführungen, inhaltlich brisant und formal anspruchsvoll, dennoch immer "accessible" - Theater für alle eben.