Ein Christenherz auf Rosen geht

von 24.02.2017 bis 12.11.2017

500 Jahre Reformation im Burgenland

Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen am Hauptportal der Schlosskirche in Wittenberg angeschlagen – mit tiefgreifenden Folgen für die Kirche. Die Ausstellung folgt der Entwicklung des Protestantismus von der Reformationszeit bis in die Gegenwart. In den einzelnen Stationen werden bedeutende Persönlichkeiten aus dem geistlichen und weltlichen Bereich, wichtige Orte sowie Positionen (in) der evangelischen Kirche von Luther bis heute vorgestellt. Dabei werden die Stationen in die Epochen der Kirchengeschichte eingebettet. Besonderes Augenmerk wird für die Zeit vor 1921 auf die Entwicklung des Protestantismus in Ungarn gelegt, die sich in großen Zügen von jener des übrigen Österreich unterscheidet. Der Aufbau und der Werdegang der evangelischen Glaubensgemeinschaft im Burgenland schließen den Bogen ab.

Öffnungszeiten 2017

10. Jänner - 31. Mai 2017
Di - Sa, 09:00 - 17:00 Uhr
So & Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr

1. Juni - 12. November 2017
Mo - Sa, 9:00 - 17:00 Uhr
So & Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr

13. November - 22. Dezember 2017
Mo - Fr, 9:00 - 17:00 Uhr
Feiertag, 10:00 - 17:00 Uhr

Eintrittspreise

Eintritt € 6,00
Ermäßigt (Gruppen ab 20 Personen, SchülerInnen, StudentInnen, SeniorInnen) € 5,00
SchülerInnen im Klassenverbund (individuelle Besichtigung) € 2,00
Familie (Eltern oder Großeltern mit Kindern bis 14 Jahre) € 13,00

Letztes Update am 03.05.2017

Bildergalerie

Kontakt

Landesmuseum Burgenland

Museumgasse 1-5
7000 Eisenstadt