Bauern-Technik-Museum

Zwei Museen unter einem Dach, da atmet man Geschichte!
Museumsareal ca. 8.000 m2 / Ausstellungsfläche 2.800 m2

Der seit 1420 an 27 Generationen weitergegebene Vierkanthof im Traunviertel zwischen St.Florian und Steyr ist jetzt ein Zeitzeuge der bäuerlichen, bürgerlichen Kultur. Als Gesamtheit des Museums beherbergt er 4.000 Ausstellungsgegenstände, in dem man Alltagskultur im Bauerntum von Tracht bis Goldhaube, Möbel, Krautkeller, Handwerkzeuge und vieles mehr im ersten Teil bewundern kann. Dies prägt die lange Tradition des Hofes.

Technik in den Hallen:
Göppel, Dampfmaschinen, Zündflanschmotore, Gasmotore ca. 60 Stück
Steyr Daimler Puch vom Fahrrad (Waffenrad) bis zum PKW (Steyr-Baby)
Puch T3 bis zur Traktorproduktion Steyr 26 PS und LKW, BMW R71, ...
Vom kleinen ersten Rohölschlepper “12 Lanz” bis zum großen Russischen K.700
Dreschmaschinen, Mähdresccher und vieles mehr!

Das Museum in seiner Vielfalt einzigartig. Ein Erlebnis für alt und jung!

Öffnungszeiten:

Ganzjährig geöffnet für Gruppen und Busse - Anmeldung erbeten!
Einzelpersonen Sa., So. - und Feiertage 13 - 17 Uhr, von März bis Oktober.
Führungsdauer ca. 1 -2 Stunden.

Eintrittspreise

Einzelpersonen 6,00 Euro
Bus-Gruppen 4,00 Euro
Senioren 4,00 Euro
Familie: (2 Erwachsene mit Kinder bis 14 Jahre) 12,00 Euro
Kinder 6 - 14 Jahre 2,00 Euro

Letztes Update am 26.07.2016

Bildergalerie

Kontakt

Bauern-Technik-Museum

Thannstraße 22
4407 Dietach bei Steyr